GESCHLOSSEN (vorerst bis 19. April)

Unser Verein nimmt den Schutz seiner freiwilligen Helferinnen und Helfer sowie seiner Bezügerinnen und Bezüger sehr ernst. Auch sind wir in der Verantwortung unsererseits einen Beitrag zu leisten, um dem Corona-Virus möglichst eine geringe Angriffsfläche zu bieten und Gruppenbildungen zu vermeiden.


Armutsbetroffene Menschen müssen sich in der Grundversorgung einschränken. Daher hat sich der Verein PHARI das Ziel gesetzt Personen/Familien, welche am und unter dem Existenzminium leben, schnell und unbürokratisch zu helfen. Wir verteilen wöchentlich Kleidung und Lebensmittel sowie Hygieneprodukte. Wir hören zu und nehmen uns Zeit. Wenn erforderlich, verweisen wir auf andere Stellen, wo den Betroffenen mit speziellen Fachkräften geholfen werden kann.

Durch den finanziellen Engpass leidet auch oft das Sozialleben. Unsere Bistro-Ecke soll dem Einhalt gebieten und ein Austausch mit Gleichgesinnten ermöglichen. Oft können wir bei einem individuellen sozialen Problem mit einer einmaligen Spende helfen, die Not lindern und etwas Freude in den Alltag dieser Menschen bringen.                   

                                                                       Für den Vorstand: Gabi Huber & Brigitte Marques


Hilfsaktion: „E BATZE FÜR D’BEZÜGER"

Obwohl wir leider unsere Lebensmittelabgabestellen schliessen mussten, helfen wir unseren Bezügerinnen und Bezügern wo wir können. Viele von ihnen haben nun einen finanziellen Engpass, da die Abgabe unserer „Wuchegugge“ in normalen Zeiten ihr monatliches Budget sehr entlastet. Nun fehlt es an Geld, um Essen und Hygieneartikel einzukaufen. Die armutsbetroffenen Menschen, welche sich in einer solchen aktuellen Notlage befinden, brauchen rasche und unbürokratische Hilfe.

Jede Spende an uns kann bei der Steuererklärung in Abzug gebracht werden. Wir werden diesen Batzen in Form von Einkaufsgutscheinen zeitnah an die Bezügerinnen und Bezüger weitergeben. Uns ist bewusst, dass viele von Euch auch nicht wissen, wie es weitergeht und viele von Euch zeigen täglich grosse Hilfsbereitschaft und Solidarität. Danke von ganzem Herzen dafür! Unser Phari-Motto lautet „schnelle und unbürokratische“ Hilfe und mit dieser Hilfsaktion versuchen wir dies umzusetzen.

DANKE für die Unterstützung im Namen des ganzen Phari-Teams!

Gabi Huber & Brigitte Marques

Spendenkonto: Raiffeisenbank Therwil Ettingen

IBAN CH29 8078 4000 0048 6300 4

Verein Phari, Mitterler Kreis 29, 4106 Therwil


Verein Phari / Mittlerer Kreis 29 / 4106 Therwil / www.vereinphari.ch / verein.phari@bluewin.ch