WICHTIGE INFORMATION (Stand 14. Januar 2021)

Wegen den neuen Bundesrat Corona-Massnahmen hat das „PHARI" bis und mit

23. Februar 2021 geschlossen. 

Dank der vielen Spenden, die wir wegen der "Corona-Krise" erhalten haben, können wir aber den Bezugspersonen Migros-Gutscheine für den Esswareneinkauf abgeben.


Therwiler Wochenmarkt

 

Wir durften am Mittwoch, 16. Dezember 2020 als Gast beim Jokerstand am Therwiler Wochenmarkt unsere Recycling-Kaffeetaschen zu Gunsten unseres Hilfsprojektes verkaufen. Danke an das OK-Team des Marktes für die Gastfreundschaft und die lieben Worte! Gerne kommen wir im 2021 wieder!


DANKESCHÖN !!!

 

Die Stöcklin Zimmerei AG in Ettingen hat uns anstatt persönliche Weihnachtskundengeschenke die grosszügige Spende von Fr. 2‘500.- überwiesen. Damit können wir vielen armutsbetroffenen Menschen gerade in der jetzigen schwierigen Corona-Zeit helfen. Danke herzlich an Emilio und Martin Stöcklin für die grosse Solidarität!


Ein grosses DANKESCHÖN an Marcel & Janic von Arx von der Schlosserei + Metallbau von Arx AG in Riehen für die Überweisung von Fr. 1500.-, welche sie uns anstatt persönliche Weihnachtskundengeschenke überwiesen haben. Sie schreiben uns, dass sie etwas dazu beitragen möchten, Menschen in Not zu helfen.

Auch ein DANKESCHÖN an das ganze Team der Firma Axianss redtoo AG in Reinach, welche uns eine sehr grosse Weihnachtspende für die Armutsbetroffenen in der Region überwiesen haben


Irma Meyer Stiftung

Wir danken herzlich der Irma Meyer Stiftung für die Lebensmittelpäckli, die wir am Dienstag, 8. Dezember 2020 an unsere Bezugspersonen in Reinach verteilen durften.


Im Dezember 2020

Dank der sehr grosszügigen Spende über Fr. 500.- von dem Team "die Buchhandlung Reinach" können wir den armutsbetroffenen Personen und Familien in der Region schnell und unbürokratische helfen. Wegen der «Corona-Krise» haben wir viele Menschen, die uns um Hilfe bitten. Mit dieser Spende können wir viele wertvolle Einzelfallhilfe leisten. DANKE an Birgit Kühnen, Christoph Reber und Gaby Gysin für die grosse Solidarität!


Wir danken...

...der Gemeinde Therwil ganz herzlich für die sehr grosszügige Spende anlässlich des Budgets „Inlandhilfe 2020“, welche uns vom Gemeinderat zugesprochen wurde.

Auch danken wir der Gemeinde Ettingen, welche uns einen grossen Teil der jährliche Rückvergütung aus der Altkleidersammlung gespendet hat.

Weiter danken wir dem Team der LP Marktforschung AG in Therwil und Herrn Lucian Hell von "Maler Hell" in Reinach, Muttenz und Basel. Anstatt Kundengeschenke wollen beide Firmen dieses Jahr eine gemeinnützige Institution unterstützen und sie haben sich für unser Hilfsprojekt entschieden, was uns sehr freut. 

Diese grosse Solidarität schätzen wir sehr und danken den beiden Firmen und der Gemeinde Therwil und Ettingen ganz herzlich. 

Eine schöne Adventszeit wünscht Ihnen allen das ganze Phari-Team!


Unser Recycling-Taschenverkauf am 28. November 2020 war ein voller Erfolg! DANKE an alle Besucher*innen, die so grosszügig eingkauft haben. Nun gibt es noch die Gelegenheit am Mittwoch 16. Dezember am "Therwiler Wuchmärt" unsere Recycling-Kaffeetaschen, Maskentäschli, etc. zu kaufen. Wir haben dort einen Jokerstand. Weitere Infos auf www.vereinphari.ch


Wir danken den über 40 engagierten Familien in der Region, welche uns zwei Autos voller Gschänggpäckli überbracht haben. Diese haben zusammen mit dem "Wurzelhüsli" und der KITA "Über den Wolken" viele Spielsachen für „unsere“ Phari-Kinder gesammelt. Liebevoll eingepackt wurden die vielen schönen Weihnachtspäckli von den Mitarbeiter*innen des Reisebüros Travel Connect in Reinach. Ebenso danken wir der Metzgerei Jenzer für den Transport. Mit diesen Überraschungsgeschenken können wir vielen Kindern aus dem Leimental, wie auch aus Reinach, eine grosse Freude bereiten. Diese grosse Solidarität rührt uns sehr und wir danken Andrea Kaufhold herzlich für die grosse Organisation dieser Geschenkaktion.


Wir danken herzlich Swisslos-Fonds für die Finanzierung eines grossen Kühlschrankes mit Tiefkühler. So können wir weiterhin gekühlte Lebensmittel der Schweizer Tafel an unsere armutsbetroffenen Bezugs-personen aus dem Leimental weitergeben. DANKE!


Neuer Standort für die Abgabestelle Reinach

Am 13. Oktober 2020 haben wir im neuen "Jugendcafi Paradiso" zum 1. Mal unsere Lebensmittelabgabe in Reinach durchgeführt. Danke der Schweizer Tafel, den Mitarbeitern des Jugendcafis Paradiso der Ref. Kirche Mischeli und allen freiwilligen Helferinnen und Helfer vom Verein Phari. Es hat alles super geklappt und wir konnten wieder vielen Armutsbetroffenen schnell und unbürokratisch helfen.


Wir zügeln unseren Standort "Phari Reinach"

Am 8. Oktober 2020 war das letzte Mal „Phari“ im Pfarreigartensaal in Reinach. Wir danken von ganzem Herzen der kath. Kirchgemeinde St. Nikolaus für die Gastfreundschaft seit März 2019. Ab Dienstag, 13. Oktober  verteilen wir im Jugendraum Paradiso bei der Mischelikirche Lebensmittel an Armutsbetroffene aus Reinach.


„Umzug“ Abgabestelle Phari-REINACH                                        2. September 2020

Seit März 2019 gibt es, dank der Unterstützung der Gemeinde Reinach, die Lebensmittelabgabestelle „Verein Phari“ im kath. Pfarreigartensaal für armutsbetroffene Personen/Familien aus Reinach. Wir verteilen mit Hilfe vieler Freiwilligen einmal wöchentlich frische und lang haltbare Lebensmittel, welche von der Schweizer Tafel geliefert werden.

Mit den Spenden, die wir erhalten, kaufen wir zusätzlich Hygieneprodukte, Windeln, Wasch- und Reinigungsmittel, etc. ein. Seit Beginn des „Phari-Reinach" gibt es eine grosse Nachfrage nach einer Berechtigungskarte für den Bezug der Lebensmittel. Wegen der Corona-Krise erleben wir nun einen enormen Anstieg von Anfragen von armutsbetroffenen Menschen aus Reinach.

Da wir gleichzeitig unseren Besucherinnen und Besuchern noch gratis Essen (gespendet von der Bäckerei Grellinger in Reinach) und Trinken anbieten, kommen wir im kath. Parreigartensaal platzmässig an die Grenzen.

Bei der ref. Kirchgemeinde Mischeli in den Räumen des „Paradiso“ haben wir mit einer grösseren Lokalität eine gute Lösung gefunden. Der neue Abgabetag wird jedoch ab 13. Oktober 2020 ein Dienstag sein (statt wie bisher Donnerstagnachmittag). Unsere Bezugspersonen besitzen nach ausführlichen Abklärungen eine Phari-Berechtigungskarte und beziehen die Ware der Schweizer Tafel dann jeden Dienstag ab 15.30, resp. 16.30 Uhr. 

Für die Gastfreundschaft und das Wohlwollen unserem Hilfsprojekt gegenüber danken wir hiermit dem Seelsorgeteam und Kirchgemeinderat der kath. Kirchgemeinde St. Nikolaus ganz herzlich. Besonders danken wir dem ehemaligen Pfarreileiter Herrn Alois Schuler und der Leiterin Soziales Frau Susanne Beck der Gemeinde Reinach für die Unterstützung bei der Realisation und Umsetzung vom „Phari-Reinach“. 


DANKE den Herren des Kiwanis-Club Basel-Klingental, welche uns am 10. Juni 2020 vier Paletten mit Lebensmitteln und Hygieneprodukten bei der Migros in Oberwil aufgeladen, transportiert und ins PHARI reingetragen haben! Wir schätzen diese grossartige und unkomplizierte Unterstützung sehr!

Dank der GLÜCKSKETTE konnten wir für die armutsbetroffenen Menschen, welche unter der Corona-Kriese leiden, zusätzliche Ware einkaufen. Danke auch hiermit an alle, die der Glückskette gespendet haben!


Danke Dani vom RegioTVplus für das neue Interview vom 19. Mai 2020

https://www.youtube.com/watch?v=CD6AobQ87ho



Dienstag, 12. Mai 2020

Heute durften wir endlich unsere "Wuchegugge" wieder an die armutsbetroffenen Personen/Familien aus dem Leimental abgeben. Natürlich alles mit genügend Abstand und den vorgeschriebenen Hygienemassnahmen. Wir danken der Schweizer Tafel für die wöchentliche Lieferung an unser Hilfsprojekt.